Bericht aus der AZ vom 9.12.2013 "Noch mehr Qualität in den Übungstunden"

Nach 120 Stunden Unterricht bestanden 3 Teilnehmer der Sport Jongleure den Lehrgang Übungsleiter C "Breitensport sportartenübergreifend". Der Lehrgang fand an sechs Wochenenden beim Kreissportbund in Uelzen statt.

Neben den sportpraktischen Inhalten wie die Gestaltung einer Erwärmung, dem koordinativen Training, der Funktionsgymnastik und der Ausdauerschulung standen auch Fragen zur Stundengestaltung, der Aufsichtspflicht und dem Aufbau der Sportorganisation beim Grund- und Aufbaulehrgang im Blickpunkt.

Auch der Bereich Musik und Bewegung, wie sinnvoll der Musikeinsatz in den Übungsstunden sein kann, wurde praxisbezogen umgesetzt. Der Nachweis einer abgeschlossenen 16-stündigen Erste Hilfeausbildung ist für den Lizenzerwerb ebenfalls erforderlich. Diese wurde dann auch noch nebenbei an einem freien Wochenende absolviert. Der abschließende Speziallehrgang hatte das Thema Kraft und Ausdauer, u.a. standen Stationstraining, Nordic Walking, Sportabzeichen und auch am Ende ein Orientierungslauf auf dem Programm.

Für den erfolgreichen Abschluss musste eine Lehrprobe mit schriftlicher Ausarbeitung erbracht werden. Unser Thema war hierbei "Einführung in die Jonglage". Alle Teilnehmer des Lehrganges erhielten daher nebenbei eine kurze Einführung in das Jonglieren. Insgesamt stand immer der Aspekt der Vermittlung von Spaß an und bei der Bewegung im Vordergrund.

Nach erfolgreichen Abschluss nahmen Melina Meisner, Birgit Fehlhaber und Elisabeth Johannes Ihre Lizenzen entgegen. Auch Jürgen Kiehl hat bereits 80 Stunden absolviert, konnte aber aus terminlichen Gründen nicht am Aufbaulehrgang teilnehmen und wird daher seine Lizenz erst in 2014 zum Abschluss bringen.

   
© 2013-2018 Sport Jongleure Dreilingen e.V.

LOGIN